Hygiene in der Heilpraktikerpraxis

Hygiene in der Heilpraktikerpraxis - ein wichtiges Thema! Auch unabhängig von der Corona-Pandemie - dennoch hat die Pandemie die Haltung zur Hygiene im allgemeinen deutlich verändert. In der täglichen Praxisarbeit sind Desinfektionsmaßnahmen ein unerlässlicher Arbeitsteil, um sich und die Patienten vor unsichtbaren Gefahren zu schützen.

Was muss ich als Heilpraktiker in der Praxis beachten? Welche Desinfektionsmittel eignen sich für welchen Zweck? Welche hygienischen Maßnahmen muss ich in welcher Situation ergreifen?

All diese Fragen und viele mehr werden im Rahmen dieses Tagesseminares geklärt. Sie erlernen den korrekten Umgang mit entsprechenden Materialien und werden viele Maßnahmen im "Selbstversuch" einfach ausprobieren können. Außerdem erhalten Sie Tipps für Ihren eigenen Hygieneplan.

Das Seminar richtet sich nicht nur an Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärter, sondern ebenso an bereits tätige Kolleginnen und Kollegen, die sich noch einmal in diesem Bereich fortbilden möchten und auf den neuesten Wissensstand kommen möchten.

Kursinfo

Referent:Christoph Kaiser
Heilpraktiker, Notfallsanitäter und Praxisanleiter, Leiter der HeLeNa Heilpraktikerfachschule
Ihre Investition:60,00 Euro
für BDH-Mitglieder:55,00 Euro
für HeLeNa's:50,00 Euro

Die Fortbildung ist im Rahmen des freiwilligen Fortbildungszertifikates für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker (herausgegeben vom BDH - Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.) anerkannt und wird mit 7 Punkten bewertet.