Schüssler-Salze

die 12 Funktionssalze nach Dr. Schüssler

Im Rahmen seiner Forschung zum Entstehen von Krankheiten entdeckte der Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler, dass viele Krankheiten ihre Ursache in einer Störung des Mineralstoffhaushalts im Körper haben können und hier der Schlüssel für eine nachhaltige Heilung liegt. Mit Hilfe der Zufuhr bestimmter, natürlich im Körper vorhandener Mineralstoffe gelang es ihm, das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Nach Dr. Schüssler wirken seine Arzneimittel sanft-regulierend auf den Mineralstoffhaushalt der Zellen und können so die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen. Dabei werden nicht nur einzelne Krankheitssymptome behandelt, sondern der Mensch als Ganzes steht im Vordergrund.

Damit gehört die Therapie mit den Schüssler-Salzen zu den sanften, aber wirksamen Naturheilverfahren. Im Seminar werden die Wirkungsweisen der 12 Schüssler Salze auf der physisch-körperlichen Ebene sowie der seelischen Ebene ausführlich vermittelt. Weitere Schwerpunkte bilden der praktische Einsatz von Schüssler Salzen im therapeutischen Alltag sowie die Antlitzdiagnose zum Erkennen und Behandeln von Mineralstoffmängeln.

Termin:
Samstag, 05.11.2022 von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
und
Sonntag, 06.11.2022 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Inhaltliche Schwerpunkte

Einführung in die Welt der Schüssler-Salze

  • Vorstellung von Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler
  • Kurzvorstellung der Wegbegleiter von Dr. Schüssler
  • Einführung in die Biochemie - die Wirkungsweisen der Mineralsalze nach Schüssler
  • Ursachen für Mineralstoffmängel und Folgen

Die 12 Mineralsalze nach Dr. Schüssler und ihre spezifischen Einsatzfelder auf der physisch-körperlichen Ebene

  • Die Calcium-Mittel (1,2,12)
  • Die Kalium-Mittel (4,5,6)
  • Die Natrium-Mittel (8,9,10)
  • Eisen (3), Magnesium (7), Silicea (11)

Einsatz von Schüssler Salzen in der Naturheilpraxis

Anwendungsmodalitäten für Schüssler Salze:

  • übliche Handelsformen für Schüssler-Salze
  • grundsätzliche Hinweise für die innere Einnahme der Mineralsalze
  • verschiedene Formen der Dosierung
  • Schüssler-Kuren
  • Kombination mit anderen Therapieformen

Spuren von Mineralstoffmängeln im Gesicht: Einstieg in die Antlitzdiagnostik in Verbindung mit den Schüssler Salzen

  • Erarbeitung von Rezepturen mit den Schüssler Salzen für verschiedene Indikationen, u.a.:

    • Reduziertes Allgemeinbefinden,
    • "Erste Hilfe"
    • Krankheiten der Atemwege
    • Krankheiten der Haut
    • Krankheiten des Bewegungsapparates
    • Krankheiten des Herzkreislauf-, Gefäßsystems
    • Krankheiten des Verdauungstraktes

Kursinfo

Referentin:Dr.-Ing. Heike Göbel
Heilpraktikerin, Vorsitzende der Naturheilpraxis ohne Grenzen e.V. 

 

 

 

Ihre Investition:180,00 Euro
für BDH-Mitglieder:170,00 Euro
für HeLeNa's:160,00 Euro

Die Fortbildung ist im Rahmen des freiwilligen Fortbildungszertifikates für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker (herausgegeben vom BDH - Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.) anerkannt und wird mit 11 Punkten bewertet.