Kompaktkurs für Osteopathen und Physiotherapeuten (10-16 Monate)

Osteopathen bringen erfahrungsgemäß ein besonders großes Vorwissen im Bereich Anatomie, Physiologie und auch Pathologie mit. Für sie – aber auch für andere sehr gut Vorgebildete – bieten wir einen nochmals verkürzten Kompaktkurs an. 

Er besteht aus zwei Modulen und drei Praxisseminaren, die alle auch unabhängig voneinander gebucht werden können. So kann jeder seinen Zeitrahmen selbst bestimmen.

Zusätzlich bieten wir ein Multiple-Choice-Training, Kleingruppenarbeit und auch Einzelunterricht an.

Bevor Sie sich entscheiden, dürfen Sie selbstverständlich einmal oder auch mehrmals unverbindlich und kostenlos als GasthörerIn zu uns kommen.

Die einzelnen Module sind

fasst den gesamten prüfungsrelevanten Stoff der Pathologie in konzentrierter Form zusammen, zeigt die Schwerpunkte im Hinblick auf die Heilpraktikerprüfung auf und schließt vorhandene Wissenslücken, die sich z.B. oft im Bereich Infektionskrankheiten, Gesetze, Hygiene und Labor finden. Dabei sind wir gewohnt, auf die Bedürfnisse unserer Schüler flexibel einzugehen.

34 Unterrichtstage (in Abendschule und 4 Tagesseminaren) in 10 Monaten.

nächster Start: wird zeitnah bekannt gegeben

vermittelt die sowohl für die Prüfung als auch für die Praxis unerlässlichen Techniken der Anamneseerhebung, das Erarbeiten von Systemen der Differentialdiagnostik zu den verschiedensten Leitsymptomen und die Anwendung dieser Systeme auf die Lösung von Fallbeispielen. Dabei arbeiten wir mit einem großen Fundus an Originalprüfungsfällen und helfen in stetigen Prüfungssimulationen auch beim Abbau von Blockaden und Erlangen eines sicheren Auftretens.

Das Modul besteht aus 19 Unterrichtseinheiten in 6 Monaten á 4 Unterrichtsstunden pro Woche zuzüglich 2 Tagesseminaren (Injektionen und Notfalltraining).

Modul 2 kann parallel zu, im Anschluss an oder vollkommen unabhängig von Modul 1 belegt werden.

Nächster Start: wird zeitnah bekannt gegeben

Modulnr. 0503

Im Rahmen des Kopaktkurses bieten wir verschiedene Module an, die in sich geschlossen sind.

Unser Kompaktmodul „Ernährung“ gliedert sich in zwei Abschnitte mit den folgenden Inhalten:

Teil A  Ernährungsphysiologie

  1. Grundlagenwissen Ernährung
    Überblick Inhaltsstoffe, Ernährungspyramide, Energie (Bedarf / Einheit/Berechnung /BMI)
  2. Ernährungsbestandteile stellen sich vor
    2.1 Proteine Vorkommen, Aufgaben, Aminosäuren
    2.2 Kohlenhydrate Vorkommen, Aufgaben, Glykämischer Index
    2.3 Fette Vorkommen, Aufgaben
    2.4 Sonstige Bestandteile Flüssigkeit, Ballaststoffe, Alkohol, Vitamine (fett-/wasserlöslich), Mineralstoffe und Spurenelemente
  3. 3. Wie funktioniert Verdauung?
    Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Wie viel sollten wir wovon essen?

Teil B Ernährungstherapie

  1. Folgen von falschem Essen, Erkrankungen und deren Therapie
    Diabetes mellitus, Divertikulitis / Ulzerationen in Magen und Darm, Fettwechselstörungen, Essstörungen, Adipositas, Obstipation / Diarrhö, Fructosemalabsorption, Zöliakie / Glutensensivität, Laktoseintoleranz, Osteoporose und andere Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Stress und seine Auswirkungen auf Verdauung und Essgewohnheiten
  2. Probleme zwischen Theorie und Praxis am Beispiel von insulinabhängigem Diabetes mellitus
  3. Diäten und alternative Ernährungsformen
  4. Darmbakterien – jedem sein eigenes Mirkronom
  5. Entgiftung / Ausleitung
  6. Organspezifische Unterstützung durch Naturmittel / Pflanzen
  7. Auswirkung auf die osteopathischen und physiotherapeutischen Therapieerfolge

Kursdaten:

22 Unterrichtseinheiten:

Freitag, 23.02.2018 17:00 - 22:00 Uhr (6 UE)
Samstag, 24.02.2018 10:00 - 18:00 Uhr (9 UE)
Sonntag, 25.02.2018 10:00 - 16:00 Uhr (7 UE)

Kosten: 240,00 Euro je Teilnehmer

Maximale Belegung: 13 Teilnehmer

 

Anmeldung: nur Warteliste. Leider ist der Kurs bereits ausgebucht. Bitte sprechen Sie uns an, wann ein neues Modul "Ernährung" angeboten wird.


Modulnr. 0601

Im Rahmen des Kopaktkurses bieten wir verschiedene Module an, die in sich geschlossen sind.

Unser Kompaktmodul „Immunologie und Hormone“ gliedert sich in zwei Abschnitte mit den folgenden Inhalten:

Teil A Hormonsystem

  1. Grundlagen
  2. Hormone der Niere und Nebenniere
  3. Hormone der Schilddrüse und Nebenschilddrüse
  4. Hormone des Pankreas
  5. Hormone der Geschlechtsorgane     
    Unterschiede Mann / Frau
  6. Auswirkungen bei Störung des Hormongleichgewichts
    6.1 Körperlich Prämenstruelles Syndrom / Wechseljahre, Migräne & Krämpfe, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes mellitus, Störungen ausgelöst von Nieren /Nebennierenhormonen (z.B. Bluthochdruck und Phäochromozytom), 
    6.2 Psychisch Depression, Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Stimmungsschwankungen
    6.3 Hormonungleichgewicht bei Kindern
  7. Behandlung von Hormonungleichgewicht
  8. Stress im Zusammenhang mit Hormonen & Neurotransmittern

Teil B Immunologie

  1. Grundlagen Immunsystem
  2. Gesunder Darm = Gesundes Leben ?
    Allgemeines zum Darm, Physiologie & Pathologie, Unverträglichkeiten (Fructose, Laktose, Gluten, Histamin), Besondere Aufgabe des Blinddarms
  3. Säure-Basen-Ernährung
  4. Degenerative Erkrankungen des Nervensystems (Ursache / Befund / Unterstützung durch Ernährung) Alzheimer, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose

Kursdaten:

22 Unterrichtseinheiten:

Freitag, 09.03.2018 17:00 - 22:00 Uhr (6 UE)
Samstag, 10.03.2018 10:00 - 18:00 Uhr (9 UE)
Sonntag, 11.03.2018 10:00 - 16:00 Uhr (7 UE)

Kosten: 240,00 Euro je Teilnehmer

Maximale Belegung: 13 Teilnehmer  

 

Anmeldung: nur Warteliste. Leider ist der Kurs bereits ausgebucht. Bitte sprechen Sie uns an, wann ein neues Modul "Immunologie" angeboten wird.


Alle Untersuchungstechniken, die Gegenstand einer Heilpraktikerprüfung sein können, werden noch einmal praktisch erarbeitet.

Ein Tag á 8 Unterrichtsstunden im Rahmen von Modul 1.

Diese müssen ebenfalls manchmal im Rahmen der praktischen Überprüfung gezeigt werden.

Ein Tag á 8 Unterrichtsstunden im Rahmen von Modul 2.

Der richtige praktische Umgang mit Notfällen ist nicht nur für die Prüfung unerlässlich.

Ebenfalls ein Tag á 8 Unterrichtsstunden im Rahmen von Modul 2

Infos finden Sie hier.

HeLeNa Heilpraktikerfachschule
Christoph Kaiser
Sonnborner Straße 39
DE-42327 Wuppertal

Telefon: 0202 648 686 0-0
Telefax: 0202 648 686 0-9
E-Mail: info[at]helena-heilpraktikerschule.de

- staatlich anerkannte Einrichtung
nach dem WBFöG M-V -

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung


Zertifizierte Verbandsschule des

Wie sind Kooperationspartner des
Heilnetz Bergischesland

HeLeNa-Newsletter Anmeldung
Sie können unseren E-Mail-Newsletter kostenlos abonnieren.

Für Ihre Anmeldung ist nur Ihre E-Mail-Adresse erforderlich. Die weiteren Angaben sind optional.